| 16.52 Uhr

Ottmann „geht laufen“

Ottmann „geht laufen“
Mit einem lachenden und einem weinenden Auge hat sich Peter Ottmann (im Bild Zweiter von rechts) als Landrat des Kreises Viersen verabschiedet. „Ich werde den Kreis Viersen vermissen“, sagte er, „freue mich aber auf mehr Zeit für Familie, Freunde, Ehrenamt und Hobbys.“ Von Dirk Kamps

Zum Abschied hatte sich der scheidende Landrat nach elf Jahren im Amt keine Festreden gewünscht, sondern eine lockere Talkrunde, moderiert vom niederrheinischen Kabarettisten und Radiomoderator Stefan Verhasselt (rechts). Willichs Bürgermeister Josef Heyes (links) und der CDU-Kreisfraktionsvorsitz Michael Aach (Zweiter von links) sprachen über die Zusammenarbeit.

Nun will sich der ehemalige Landrat vor allem dem Laufen, eines seiner sportlichen Hobbys, widmen. Der neue Landrat, Dr. Andreas Coenen, überreichte ihm symbolisch einen Turnschuh – als Gutschein für eine neues Paar Laufschuhe.

Foto: Horst Siemes

(StadtSpiegel)