| 16.03 Uhr

Krakeleien für die Seele

Krakeleien für die Seele
Aus Schottland kommt ein Trend, der bei uns immer mehr Anhänger findet: Malbücher für Erwachsene zur Stressbewältigung. Unsere Redakteurin Gina Dollen hat es ausprobiert. FOTO: Claudia Ohmer
Mandalas, Ornamente, Blumenranken - ein bunter Trend findet seit zwei Jahren immer mehr Anhänger: Malbücher für Erwachsene. Sie sollen vor allem beruhigend auf gestresste Gemüter wirken. Ganz neu gibt es jetzt auch eins mit Motiven vom Niederrhein. Von Claudia Ohmer

Kreis Viersen (um/co)

Zu Stressbekämpfung die Burg Brüggen oder Haus Elmpt bunt machen, geht das? Es geht - mit einem Malbuch der besonderen Art, einem für Erwachsene.

Strichmännchen, Blümchen, Kätzchen, Kringel - bei so manchem Telefonat entstehen ganze Kunstwerke so nebenbei, gekritzelt auf Schreibtischunterlagen, Zeitschriftenränder und Briefumschläge. „In der Fachsprache nennt man das Übersprunghandlung, wenn parallel zu einer Belastung zum Stressabbau etwas anderes getan wird“, sagt Dr. Jürgen Vieten, Mönchengladbacher Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie. Ein noch relativ junger Trend rückt jetzt ganz bewusst dem Stress mit Buntstiften zu Leibe: Malbücher für Erwachsene. Wer früher klamm heimlich die Malbücher seiner Kinder voll gekritzelt hat, kann jetzt ganz öffentlich ausmalen. Die schottische Illustratorin Johanna Basford - Englands Königin der Malbücher - hat die Krakeleien gesellschaftsfähig gemacht und längst ist der Trend zu uns geschwappt.

Der Gmeiner-Verlag hat noch eins drauf gesetzt. Das Malbuch „Niederrhein. Urlaub zum Ausmalen“ zeigt 30 Motive vom Niederrhein zum Ausmalen, von Schloss Krickenbeck, über Schloss Rheydt bis zum Gewässer in Viersen und der Dülkener Narrenmühle. „Jeder hat bei der Stressbekämpfung eine eigene Vorgehensweise. Manche stricken oder treiben Sport, um runter zu kommen“, sagt Dr. Vieten. Motive ausmalen sei da eben auch eine Methode.

Beim Ausmalen könne man das Gehirn ausschalten, den Seelenraum ordnen, Gefühle ins Reine bringen, schwärmen Malbuch-Fans. Im neuen Niederrhein-Malbuch gibt es aber zum kreativen Kurzurlaub auch gleich noch ein bisschen Gehirnfutter dazu. Denn zu den Motiven gibt es jeweils noch ein paar Sätze Historisches.

(Report Anzeigenblatt)