| 14.22 Uhr

In 80 Minuten um die Welt

In 80 Minuten um die Welt
Dr. Wolfram Goertz reist musikalisch rund um die Welt.
Viersen. In seinem mittlerweile zur Tradition gewordenen Hör-Abend in der Viersener Festhalle kümmert sich Dr. Wolfram Goertz, Musikredakteur der Rheinischen Post in Düsseldorf, diesmal um das Motto „In 80 Minuten um die Welt“. Der Termin ist reif für den Kalender: Dienstag, 30. Oktober, 20 Uhr, Festhalle Viersen. Von der Redaktion

Das Programm bietet eine spannende, witzige, romantische und spirituelle musikalische Reise mit Zwischenlandungen in Venedig, Bali, Paris, Tahiti, Helsinki, Los Angeles, Buenos Aires und anderen Metropolen. Wir begegnen Herbert von Karajan, Nena, den Beach Boys, Reinhard Mey, Leonard Bernstein und vielen anderen. Wie schon in den Vorjahren verspricht dieser Abend unter dem Motto „Betreutes Hören“ ungewöhnliche musikalische Begegnungen, lehrreiche Erfahrungen und nostalgische Erinnerungen. Große Emotionen sind garantiert, Heiterkeit ist nicht ausgeschlossen.

Die Einnahmen dieses Konzerts werden wie in den vergangenen Jahren für die Förderung der Interdisziplinären Ambulanz für Musikermedizin am Universitätsklinikum Düsseldorf bereitgestellt. Diese Ambulanz kümmert sich ausschließlich um erkrankte Musiker. Dr. Goertz, der neben Musik auch Medizin studiert hat, leitet sie.

Karten zu zehn Euro gibt es bei der Kulturverwaltung Viersen, Heimbachstraße 12. Reservierung auch unter 02162/ 101466 oder über

kartenvorverkauf@viersen.de

(StadtSpiegel)