| 10.02 Uhr

Der Herbst und seine Farben

Der Herbst und seine Farben
Kreis Viersen (ur). Von Ulrich Rentzsch

Der Goethe, der hat Recht. „Der Herbst ist immer unsere beste Zeit“, schrieb er 1797 an den Kollegen Schiller. Diese frische, aber auch wärmende Jahreszeit zeigt sich immer wieder aufs Neue in allen Farben. Eine goldene und auch graue Zeit. Blaue Himmel und rote-gelbe Blätter locken zu Spaziergängen um unsere See und durch unsere Wälder. Wenn es kühl und stürmisch wird, ziehen wir uns zurück, schlüpfen unter die kuschlige Decke und wärmen uns mit Tee oder Kakao. Dann wissen wir das der Winter naht. Doch noch ist es nicht soweit. Fragen wir noch Søren Aabye Kierkegaard. Was meint er? „Ich ziehe deshalb den Herbst dem Frühjahr vor, weil das Auge im Herbst den Himmel, im Frühjahr aber die Erde sucht.“

Foto: JenkoAtaman/fotolia.com

(Report Anzeigenblatt)