Alle Kreis-Artikel vom 9. März 2018

Landrat Coenen sieht keine Notwendigkeit für Moderator

Die Nettetaler Bürgerinitiative (BI) "VeNeTe – so nicht!" begrüßte den Vorschlag von Nettetals Bürgermeister Christian Wagner, in der Debatte um das geplante Wertstoff- und Logistikzentrum im Gewerbegebiet VeNeTe einen neutralen, externen Vermittler einzusetzen. Die BI ging davon aus, dass sowohl die Stadtwerke Krefeld (Muttergesellschaft der EGN) und der Kreis Viersen diesem Vorschlag zustimmen werden. In den Gesprächen sei der BI bereits von beiden Seiten versichert worden, dass man die Option die Abfälle weiterhin in Süchteln umzuladen, ergebnisoffen prüfen werde. "Da in einigen Punkten die Fronten jedoch verhärtet zu sein scheinen, kann ein externer Berater in der Lösungsfindung nur hilfreich sein und endlich für die von der BI geforderte Transparenz im Verfahren sorgen", teilte Claus Albrecht, Sprecher der BI mit. mehr